Venedig

„Venedig! Man steigt in der großen Halle des Bahnhofs aus, tritt ins Freie und hat eine breite, ins Wasser hinabführende Treppe vor sich, an welcher, wie bei uns die Droschken, die Gondeln warten. Mit dem Rufe »gondola! gondola!« drängen sich die zahlreichen Gondoliere auf. Man wählt sich eines der schlanken schwarzen Fahrzeuge aus, setzt sich in die weichen Polster und fährt leise mit behaglichem Wiegen in die fremde Welt der Kanäle hinein…“

maximilian-zahn-4ywO0r6sUGc-unsplash.jpg

So beginnt Hermann Hesse die Beschreibung seiner Venedigreise aus dem Jahr 1901. Venedig. Die Stadt der 1000 Brücken, der prunkvollen Architektur, der zauberhaften Gassen und dem unverwechselbaren Blau der Lagune. 

evan-bollag-DHLQxYw1GkQ-unsplash.jpg

„Wer die Lagune kennt, wie sie an sonnigen Tagen ist, wird mich verstehen: das vielfarbige Glänzen des ebenen Wassers, die gegen den tiefblauen Himmel traumhaft aufsteigende Stadt mit dem Dogenpalast im Vordergrund, der blendend leuchtende Globus der Dogana und dahinter die elegante Kuppel der Salute, dazu der herbe Duft des Wassers, der Glanz des rot, orangenen Segels und das stille Kreuzen der größeren Schiffe – das alles ist von so berückender Schönheit, daß man sich träumend glaubt…“

Die Staufender Papierkünstlerin Barbara Kelnhofer hat sich exklusiv für PAPYDO der Herausforderung gestellt, den Zauber Venedigs und die Schönheit seiner Wasserwelt sprichwörtlich „aufs Papier zu bringen“. Und welche Technik würde wohl besser dazu passen als das Herz der venezianischen Buntpapierherstellung selbst: Marmorieren.

Muster kreieren auf dem Marmorier-Sud.jpg
Muster kreieren mit einer Ahle.jpg
Vorführung bei einem Kunstevent.jpg

BIOGRAPHIE

Barbara Kelnhofer ist eine deutsche Papierkünstlerin, die in Staufen lebt und arbeitet. Ihr Interesse für Papier entstand schon während ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin. Während ihres Studiums entstand die Leidenschaft für das Thema Buchbinden und Herstellung von Buntpapieren. Seit 2016 gibt sie ihr erworbenes Wissen weiter und bietet regelmäßig Kurse an. Informationen dazu gibt es auf ihrer Internetseite unter: www.marbled-paper-arts.com

Wenn Du mehr über Barbara und über die Technik des Marmorieren erfahren möchtest , dann schau doch mal HIER vorbei. 

In liebevoller Detailarbeit wurden Farben und Muster ausgewählt. Anschließend gab es viele Durchläufe, um Farben, Mischungen und Erscheinung auf dem Papier besser einzustellen. Jedes Papier ist anders und ist auch immer anders als man sich es vorgestellt hat. So ist jedes Werk ein Unikat und damit ein Kunstwerk.

Design "La Magia de Venezia"

 

Herausgekommen ist das Design … , das es jetzt bei uns einmalig als limited edition als Geschenkpapier gibt. So lässt sich echte venezianische Schönheit verschenken…

03.jpg